Die Gäste der
RhineStream JazzBand

Wir spielen - ganz nach Ihrem Wunsch - in jeder möglichen Besetzung, vom Quartett bis zur halben "Big Band" mit bis zu zehn Musikern. Unser Freundeskreis von möglichen Mitspielern ist riesengroß, wie Sie das ja auch an der Musikerliste unserer Live-CDs sehen können (über 30 Musiker). Auf der Seite Musiker sind schon viele erwähnt, einige davon  seien aber dennoch besonders vorgestellt - (in alphabetischer Reihenfolge)

(Zum Vergrößern der Bilder einfach auf die Fotos doppelklicken)

 

Für unsere Sängerinnen und Sänger
gibt es eine Extraseite

 

Jochen Brauer:  Saxophone, Klarinette, Flöte, Gesang

Jochen_Brauer_Visit_Kart.JPG (154474 Byte)

Nur wenige deutsche Musiker haben in der Musikwelt so viel Ansehen und Erfolg erlangt  wie Jochen Brauer. In Braunschweig und Halle studierte er Komposition, Klarinette und Cello und gründete 1954 sein berühmtes Sextett, ohne das in den 60er Jahren kein Rundfunksender auskam. TV-Sendungen wie die "Montagsmaler" und Hans Rosenthals unvergessenes "Dalli, Dalli" profitierten von Brauers musikalischer Untermalung. Seinen Durchbruch als Jazzmusiker erlebte er 1956 auf dem Jazzfestival in Frankfurt, und hernach tourte er um die halbe Welt. Er begleitete Sänger/innen wie Katja Ebstein und Udo Jürgens und spielte mit Jazz-Größen wie Chet Baker oder Gerry Mulligan. Auch heute noch ist Jochen Brauer ein gefragter und begeisterter  Jazzmusiker, der in fast allen Stilarten souverän zu Hause ist. Seine Mitwirkung gibt der RhineStream JazzBand oftmals noch den letzten zusätzlichen Kick und ist ein "Schmankerl" bei jeder Veranstaltung.  Besuchen Sie auch die Extra-Seite über Jochen Brauer!

 

Willi Ehringer:  Trompete, Fluegelhorn, Klavier

IMG_0039-Willi-Ehringer.jpg (434963 Byte)

Ursprünglich wollte er Lehrer werden, aber infolge der Nachkriegswirren wurde er Musiker und ist bis heute dabei geblieben. Anfang der 50er Jahre tourte er mit verschiedenen Big Bands durch halb Europa, von Finnland und Schweden bis nach Italien und Frankreich - vor allem in Army-Clubs. Etwas sesshafter geworden spielte er u.a. im "Rudi Steuernagel Quintett", wo zeitweise auch der legendäre Hans "Dottler" Laib mitwirkte, dann mit Götz Wendtland, G.-Mack Mackowiak, Wolfgang Miltner, Chris Barber, Ringo Hirth, Adi Nisblé und .....  Mit den "Neckartown-Jazz-Babies" gab er außerdem mehrere Konzerte in den USA.  Neben seiner Tätigkeit als Musiker nahezu aller Stil- und Fachrichtungen ist er auch als Lehrer in zahlreichen Musikvereinen tätig, leitet die Polizei-Big-Band und arrangiert für andere Bands. In der RhineStream JazzBand vertritt er bisweilen Edmund Seiboth, ist aber auch oft unser Stargast.

 

Ralf Himmler:  Trompete, Fluegelhorn

Ralf_Himmler_flh_1.JPG (73245 Byte)

Er ist einer der Trompeten-Stars der europäischen Jazzszene und überall ein gefragter Gastsolist. Kein Wunder also, dass er auch immer wieder mit der RhineStream JazzBand auftritt. Er begann seine Musikerkarriere in der Band von Fritz Münzer, studierte dann in Hilversum u.a. bei Ack van Rooyen und Ferdinand Povel, war danach Mitglied im Dutch Jazz Orchestra und im Bundes-Jazz-Orchester.
Danach spielte er u.a. mit dem Orchester Radio Berlin, dem Friedrichspalast-Orchester, Theaterorchester am Kürfürstendamm, der Rias-Big Band mit Horst Jankowski, der Baden Badener Philharmonie, Rheinischen Philharmonie, den Rodgau Monotones, beim Orchester des Staatstheaters Mainz, mit Buddy de Franco, James Moody, Al Grey, Leo Wright, Shirley Bassey, Odo Lindenberg, Steve Gadd und den Porcaro Brothers (Toto). Außerdem wirkte er mit bei der West Side Story, Hair, Tanz der Vampire, Saturday Night Fever, Fame, Rocky Horror Picture Show und lehrte selbst an div. Musikhochschulen in Frankfurt, der Pfalz und im Saarland.

 

Christian Lassen:  Gitarre, Banjo

Lassen_03_Wh.jpg (37277 Byte)

Er ist Vollprofi durch und durch und in allem zuhause, was irgendwie mit Musik zu tun hat: vom urigen Dixieland über Swing und Bebop bis zum Funk und Fusion-Jazz beherrscht er virtuos alle Spielarten der über einhundertjährigen Jazzgeschichte! Kein Wunder, dass er deshalb in fast allen namhaften Gruppen des gesamten süddeutschen Raumes ein viel beschäftigter Musikus ist und auch einen Stammplatz im Theater- orchester inne hat. Jochen Brauer hat ihn sozusagen in der RhineStream JazzBand eingeführt, wo er bei den Jazzfestivals in Weinheim und Speyer (ab 2001) einen glänzenden Einstand gab. kein Wunder also, dass er einer der Stargäste auf zwei Rhinestream-CDs ist und auch bei manchem Jazzkonzert die Band virtuos verstärkt. 

 

Rudi Mader:  Gitarre, Fluegelhorn

R_Mader_flh_01.jpg (44071 Byte)

Auch wenn er nie den ihm zustehenden Bekanntheitsgrad erlangt hat, gehört Rudi Mader doch in den erlauchten Kreis der deutschen Jazzerelite. Schon als Sechzehnjähriger spielte er mit internationalen Jazz-Größen zusammen und hat diese Liste ständig erweitert:  Don Byas, K.-H. Berger, Egon Denu,  Fritz Hartschuh, Johnny Hodges, Hans Koller, Albert und Emil Mangelsdorff, Oscar Pettiford, Toni Rabold  u.v.a.m. Mit den Orchestern von Erwin Lehn und Horst Jankowski hat er zahlreiche Funk- und Plattenaufnahmen eingespielt und ist Mitbegründer und Leiter der bekannten "Big Band 70". Bei der RhineStream JazzBand ist er schon seit zig Jahren ein willkommener Stargast und auch auf einigen unserer CDs zu bewundern.

 

Rolf Muffler: Saxophone, Klarinette

IMG_0003-Rolf-Muffler.jpg (144043 Byte)

Ein Saxofonist/Klarinettist der "alten" Swingschule im Geiste von Coleman Hawkins, Lester Young oder Dexter Gordon. Was Wunder, hatte er doch jahrelang Unterricht beim Mannheimer Urgestein Hans "Dottler" Laib. So gerüstet wurde er schnell zu einem gefragten Mitspieler in Formationen nahezu aller musikalischen Stilrichtungen im gesamten Süden der Republik - angefangen bei urigem Dixieland, bei swingendem Mainstream, bei Bossa und Samba, aber auch bei Tanz- und Unterhaltungsmusik. In der RhineStream JazzBand ist er immer wieder ein gern gesehener Gast  - auch als Vertreter von Freddie Münster oder Jochen Brauer.

 

Peter Rückert:  Trompete, Fluegelhorn

Peter-Rueckert.jpg (41734 Byte)

Er ist personifizierte deutsche Jazzgeschichte, denn schon 1951 war er Mitbegründer der legendären Berliner "Spree City Stompers". In seiner langen Karriere als Berufsmusiker wirkte er danach u.a. bei der "Black Bottom Brass Band" in Bonn, bei der Hamburger "Riverside Jazzband" und in Oslo bei der "Big Chief Jazzband". Daneben spielte er mit so bekannten Musikern wie Johannes Rediske, H.W. Schneider, Al Mc Carthy, Horst Seidelmann, Fritz Neidlinger  und Werner Schiller. Konzertreisen führten ihn nach Skandinavien, England, Nordafrika und die USA. Nach Mannheim übersiedelt wurde er Mitglied des "Swing & Pop Workshop", der "Jazz Cats", der "Big Band Hinkelstein", dem "Jazz Dampfer" und der "Kurpfälzer JazzTafel". Schon von Beginn an war er Mitspieler der RhineStream JazzBand, der er bis 1998 als festes Mitglied angehörte.

 

Außer den auf der Seite Musiker und oben ausführlich erwähnten Musikern haben (und hatten) wir auch noch zahlreiche andere Mitspieler, die hier in alphabetischer Reihenfolge aufgezählt sind (..einer vergessen ?):
Bodo Arbogast (harp), Klaus Beißbarth (tp), Ron Bowater (p), Felix Conrad (p), Egon Denu (tp/tb/horn), Erwin Ditzner (dr), Matthias Doersam (sax),  Winston Dyer (voc), Stephan Engels (bass), Eugen Fallmann (dr), Klaus Falter (sax), Joy Fleming (voc), Thomas Fritz (b), Klaus Gaa (tp), Hartmut Geraets (bj/g), Aart Gisolf (sax), Walter Helbig (dr), Volker Heinz (p/vib), Brian Henderson (bass), Reiner Hengst (bj/voc), Hans-Walter Herkenne (dr), Ringo Hirth (dr), Hartmut Horbach (tp), Bully Hübner (b), Rick Hutton (tp), Gerhard Joos (tp),  Thomas Jungbluth (p), Wieland Jüterbock (g/bj/voc), Klaus Koop (tp/voc), Wolfgang Lauboeck (p), Wolfgang Lauth (p), Klaus Lohfink (tb), Mack Mackowiak (tb/p/voc), Gerhard Meyer (p), Wolfgang Miltner (sax/cl), Bernhard Münchbach (tp), Fritz Münzer, Fritz Neidlinger (sax/cl/voc), Peter Parsch (tp/voc), Jochen Poehlert (g), Toni Rabold (tp), Werner Rehm (tp), Manfred Reupricht (dr), Uwe Richter (b), Olaf Schönborn (sax/cl), Michael Schröder (tb/tuba), Alex Schuhböck (akk), Paul Schütt (tb), Horst Seidelmann (dr), Fred Setzkorn (sax), Thomas Siffling  (tp), Willi Straub (p), Bodo Überrhein (b/tuba), Helmut Werron (tp), Muggle Weissroth (harp), Hans Wurm (p), Wolfgang Wüsteney  (dr), Eddy Ziegler (p)

in memoriam

Die anderen Seiten unserer Homepage:

Erste Seite   Allgem. Infos   Musiker   Presse   Referenzen   Kontakt   CDs   Termine   Aktuell    Galerie